+41 71 54 44 721

Technische Servicehotline

Strahlenschutz-Kanzel

Strahlenschutz-Kanzel

Körpernahgeführt, höhenverstellbar und mobil


Die Strahlenschutz-Kanzel dienst als mobiler Röntgenschutz überall dort, wo nicht vorhandener oder unflexibler Strahlenschutz momentan die Sicherheit gefährdet und die Arbeitsroutine stört. 

Insbesondere an Arbeitsplätzen mit hoher Strahlenbelastung setzt diese körpernah geführte, mobile und individuell an den Anwender anpassbare Strahlenschutz-Kanzel eine drastische Reduktion der effektiven Jahresdosis um.

Als weiterer Pluspunkt ist die Erhöhung der Ergonomie an den Arbeitsplätzen hervorzuheben. Das fahrbare Schutzsystem erlaubt nun das Tragen von deutlich leichterer Strahlenschutzkleidung.

Beispielsweise können die häufig auf Bleigleichwert Pb 0,50 mm definierten Röntgenschutz-Röcke nun auf den Bleigleichwert Pb 0,25 mm reduziert werden.


Der optimale „rollende“ Strahlenschutz

  • Die anatomisch angepasste Form der Baureihe WD261 schränkt die Bewegungsfreiheit der Arme nicht ein. Hierdurch kann die Schutzkanzel in vielen Fällen auch bis unter Achselhöhe eingestellt werden.
  • Der Anwender ist weiterhin unbehindert in seiner Tätigkeit, denn der Schutz folgt bereits bei leichter Körperberührung allen seinen Bewegungen.
  • Eine gedämpfte Federmechanik sorgt dafür, dass die Schutzkanzel absolut leichtgängig und stufenlos höhenverstellbar ist. So ist eine optimale Anpassung an die individuelle Körperhöhe und an jede Disziplin gewährleistet. Der Anwender kann auch während der Prozedur die Höhe der Schutzkanzel an die jeweilige Untersuchungssituation anpassen.
  • Trotz des platzsparenden Design-Gedankens ist die Beinfreiheit so groß, dass ein Gehen mit der körpernah geführten Strahlenschutz-Kanzel unbehindert möglich ist.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Prospekt

Weiter zu Mobiler Strahlenschutz.