+41 71 54 44 721

Technische Servicehotline

Speicherfoliensysteme

Regius Speicherfoliensysteme



Das neue Konica Minolta Regius Speicherfoliensystem bietet einen Durchbruch in der CR-Technologie und liefert eine unübertroffene Gesamtleistung in Bildqualität, Workflow-Integration sowie Kosteneffizienz.


ALLGEMEINES FUNKTIONSPRINZIP DER SPEICHERFOLIE:

Das Speicherfoliensystem (Computed Radiography) bietet den Vorteil, dass die bestehende Röntgenanlage fast immer weiterverwendet werden kann.

Statt Filmfolien werden Kassetten mit Speicherfolien verwendet. Nach der Bestrahlung, bei der die Elektronen auf dieser in ein höheres Energienivau versetzt werden, wird die Speicherfolienkasette in das Lesegeräte eingelegt, dieses liest dann die gespeicherten Informationen mittels Laserabtastung aus. Das dabei entstehende Licht wird aufgefangen, elektronisch gewandelt und in digitale Bildinformationen umgesetzt. Anschließend wird die Folie gelöscht und kann wieder verwendet werden. 


Weiter zu Vorteile