+41 71 54 44 721

Technische Servicehotline

Technologie

Der weltweit leichteste Wireless Flat Panel Detector (FPD)


Mit einem Gewicht von nur 2,9 kg inklusive Akku ist der AeroDR der weltweit leichteste FPD. Er unterstützt den Wireless Network-Standard nach IEEE 802.11a und überträgt Röntgenaufnahmen drahtlos zur CS-7 - Konsole. 

Anwender können den Detektor nicht nur für Aufnahmen am Röntgenarbeitstisch und Wandstativ, sondern auch für Bettaufnahmen und Aufnahmen auf mobilen Patientenliegen einsetzen. Auch Aufnahmen in angestellten Projektionen sind problemlos möglich. 


EXTREM STABILE SCHALENBAUWEISE

Da der Akku nicht ausgetauscht werden muss, braucht das Gehäuse nicht geöffnet werden. Dadurch konnte beim Gehäuse eine extrem stabile Carbon-Glasfaser-Schalenbauweise eingesetzt werden, womit ein problemloser Betrieb selbst bei starker Druckbelastung oder Stößen gewährleistet ist. Die Druckbelastbarkeit des AeroDR ist genauso hoch wie bei unseren CR-Kassetten.


Sie kennen die Vorteile doppelter Fenster-Verglasung in Häusern. Konica Minolta Healthcare hat beim AeroDR das gleiche Prinzip angewandt. Das Doppelscheiben-Design bietet drei überzeugenden Vorteile: es verbessert die Druckbelastbarkeit, es verhindert Beschädigungen an den Kanten des Scintillators durch Schläge und Belastungen im täglichen Betrieb und es schützt das Panel vor Bruch.


POWER-SAVING TECHNOLOGIE

Um maximale Patientensicherheit zu gewährleisten, setzt Konica Minolta Healthcare beim AeroDR die weltweit neueste Akkutechnologie ein: Lithium-Ionen Kondensatoren. In Verbindung mit Low-Power-Schaltkreisen wird der Stromverbrauch des Panels deutlich reduziert und ein Überhitzen ausgeschlossen.


DIRECT-CONTACT-TECHNOLOGIE

Herkömmliche DR-Systeme verwenden eine Schutzschicht zwischen dem CsI Scintillator und den Fotodioden des TFT-Panels. Dadurch kommt es zu Lichtstreuungen, die Bildqualität leidet. Die exklusive Direct Contact-Technologie von Konica Minolta Healthcare minimiert die Lichtstreuung, dadurch ist eine optimale Bildschärfe gewährleistet.
Die optimale Kombination aus dem Detektor mit seinem hocheffizienten Cäsiumiodid (CsI) Scintillator und einer modernen digitalen Bildverarbeitung ermöglicht erheblich niedrigere Strahlendosen. Die Bilder sind selbst bei niederdosierten Anwendungen von bester Qualität.


HERVORRAGENDER WIRKUNGSGRAD

Die exklusive Direct Contact-Technologie sorgt in Kombination mit dem neuesten „rauscharmen“ Auslesemodus für einen hervorragenden Wirkungsgrad des Detektors (DQE = Detective Quantum Ef’ficiency). Dadurch kann das AeroDR mit einer geringen Strahlendosis arbeiten. Darüber hinaus verfügt das AeroDR über einen außergewöhnlich leistungsfähigen Dynamikbereich. Beispielsweise ist beim Röntgen von Schultergelenken eine exakte Darstellung von Hautgrenzen möglich.



Weiter zu AeroDR