+41 71 54 44 721

Technische Servicehotline

Controlstation CS-7

Controlstation CS-7



Die CS-7 verfügt über eine neu entwickelte, intuitiv zu bedienende Oberfläche, bietet gegenüber den Vorgängermodellen viele neue und leistungsfähige Funktionen und kann gemeinsam von CR-Readern der Konica Minolta Regius-Reihe und DR-Systemen benutzt werden. Damit gehören Belichtungsanpassungen an der Röntgenkonsole der Vergangenheit an.

Sie liefert somit eine einfache und benutzer-freundliche Bedienoberfläche zur kompletten Workflow-Kontrolle: Von der Erfassung der Patientendaten bis zur Bildoptimierung sind Bedienkomfort, Flexibilität und Effizienz garantiert.


SCHNELLE VORSCHAU

Nach der Belichtung zeigt die neue CS-7 Bedienkonsole nach nur zwei bis drei Sekunden ein Vorschaubild. Sie bietet gegenüber älteren Konsolen viele neue und leistungsfähige Funktionen.


Technische Daten:

Bedieninterface

Touch Screen Monitor und Tastatur

Bild-Processing

Automatic Gradation Processing (G Processing)
Frequency Processing (F Processing)
Equalization Processing (E Processing)
Hybrid Processing (H Processing)
Hybrid Smoth Processing (HS Processing)

DICOM

HIS/RIS patient data access via DICOM Modality Worklist,
advanced image processing, image review, image transmission

Bildausgabe

Host:     Up to 4 channels
Imager: Up to 2 channels

CR / DR Verbindungen

AeroDR: bis zu 4 simultan aktive Systeme
Regius Reader: bis zu15 Geräte

Optionen

         Hardware-Optionen
Barcode Reader für REGIUS Kassetten Registration
Sub Monitor für Untersuchungsraum

        Software-Optionen
DICOM MWM/ MPPS/ DETACHED, FTP
DICOM Storage Output
DICOM Print
X-ray Generator Connection
Media Storage
Text Annotation
Automatic Body Part Recognition
Automatic Processing Parameter Study


Weiter zu Prospekte